Allgemeine Videotutorials

Aktivität: Abstimmung & Chat


Um eine Aktivität anlegen bzw. bearbeiten zu können, muss der Bearbeitungsmodus in einem Kurs eingeschaltet werden. Gehen Sie dazu in den Kurs, in dem Sie etwas ändern bzw. neu hinzufügen möchten und klicken Sie rechts oben auf den Button „Bearbeiten einschalten". 

Die Abstimmung

Mit Hilfe der Aktivität „Abstimmung" können Sie Positionen Ihrer SchülerInnen zu bestimmten Themen und zu bestimmten Zeiten einholen. Damit wird das klassische Händeheben aus dem Frontalunterricht ersetzt, und die Anonymität innerhalb der Gruppe ist gewährleistet. Eingesetzt werden können Abstimmungen beispielsweise zur Einteilung von Gruppen im Unterricht, aber beispielsweise auch zur Terminfindung.

Einsatz im Unterricht

Gegen Ende des Schuljahres wollen Sie mit Ihren SchülerInnen einen gemeinsamen, ganztägigen Wandertag unternehmen. Da Ihre SchülerInnen sehr aktiv sind und auch an den Nachmittagen immer viel geplant haben, möchten Sie den Termin wählen, der für die meisten passend ist. Sie legen dazu eine Abstimmung mit drei möglichen Terminen und deren Kombinationen und der Möglichkeit „ich kann immer" an. Die Abstimmung wird zeitlich begrenzt, um anschließend genug Zeit für organisatorische Dinge zu haben.

Weitere Idee: In der nächsten Unterrichtseinheit ist eine Gruppenarbeit geplant. Sie richten eine Abstimmung (z.B. nach Themen) bereits einige Tage davor ein, und die SchülerInnen können sich gleich zu Beginn in den entstandenen Gruppen zusammenfinden. Sie sparen so wertvolle Unterrichtszeit.


Der Chat

Der Chat ermöglicht Ihnen eine synchrone Kommunikation zwischen Ihren SchülerInnen in einem geschützten Raum aufzubauen. Das automatische Erstellen eines Protokolls sowie das Fehlen von störender Werbung machen den Chat zu einem optimalen Lerntool für den Einsatz im Unterricht.

Einsatz im Unterricht

Sie möchten ihren SchülerInnen gerne in regelmäßigen Abständen ExpertInnengespräche bieten. Dazu laden Sie einmal im Monat einen „virtuellen" Experten bzw. eine Expertin in einen Moodle-Chat ein. Für eine Stunde steht diese/r Ihren SchülerInnen dann Rede und Antwort. Die Chat-Protokolle sind für alle jederzeit wieder zugänglich, um auch im Nachhinein wieder darauf zurückgreifen zu können. Ein großer Vorteil dabei ist auch, dass die ExpertInnen von einem beliebigen Ort aus auf Ihren Chat zugreifen können und somit keine lange Anreise für das Gespräch mit Ihren KursteilnehmerInnen in Kauf nehmen müssen.

Tipps rund um den Chat

  • Klären Sie vorab mit Ihren SchülerInnen die Regeln für den Chat.
  • ModeratorInnen vorab bestimmen.
  • Der Chat profitiert von einer Vorbereitungszeit, in der beispielsweise Fragen an ExpertInnen überlegt werden.